Über mich

Über ennbold

Ennbold – Handmade by Enni, dahinter stecke ich. Svenja, Berlinerin in Frankfurt am Main, Mama, Ehefrau und Eventmanager. 2015 fing meine Leidenschaft fürs Nähen an und ich freue mich riesig, dass ich inzwischen mein Hobby zu einem kleinen Label ausbauen konnte.

Wofür steht ennbold?

In den letzten Jahren habe ich sehr viel für meine Familie und mich genäht und dabei lege ich immer sehr großen Wert aus harmonische Farben, hochwertige Stoff und Schnittmuster mit sehr guter Passform, damit nachhaltige und bequeme Kleidung entsteht. Im Vordergrund meiner Kleidungsstücke liegt der Komfort und hohe Qualität. Kleidung kann schick und cool sein und trotzdem lässig und bequem, das ist mir besonders bei den Schnitten für Kinder wichtig. Ich benutze hauptsächlich hochwertige Stoffe, mit denen ich selber schon gute Erfahrung gemacht habe und die nachhaltig produziert sind.

Warum der Name ennbold?

Hinter ennbold steckt mein Spitzname Ennbold aus Studienzeiten. Eigentlich war Enni mein Spitzname, aber eines Abends war ein Freund der Meinung, das in mir ein Kobold steckt (vielleicht auch meiner Körpergröße geschuldet) und machte aus Enni Ennbold. Jedenfalls war so mein Spitzname ennbold geboren und diesen habe ich auf der Suche nach einem Namen für mein Label wieder ausgegraben.

Schneidern liegt in der Familie!

Mit dem Nähen greife ich ein Handwerk auf, welches in meiner Familie sehr weit verbreitet ist. Meine Oma und Uroma haben sehr viel für ihre Familie genäht. Mein Opa ist von Theater zu Theater in Deutschland gefahren und hat dort Kostüme genäht. Mein Uropa hat sogar in den 20er Jahren bei einem Herrenausstatter am Kurfürsten Damm in Berlin seinen Schneider Meister gemacht. Es macht mich stolz und glücklich, dass ich das Handwerk meiner Familie  wieder aufgegriffen habe.

Probe- und Designnähen

Besonders große Freude macht es mir an Probenähen für Schnitte oder Stoffe teilzunehmen, mich mit neuen Stoffen auszutoben, kreativ zu kombinieren und dazu beizutragen, dass etwas Schönes neues entsteht und in die Welt hinaus getragen wird.

Individualisieren am Plotter

Mit dem Plotter ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Damit können eigene Sprüche und Bilder zu Bügelbildern gemacht werden und jedes Kleidungsstück individualisiert werden – danke an dieser Stelle an meine ganze große Familie, die mich in meiner Liebe zum Nähen so sehr unterstützt. Das Plotten ist für mich eine großartige Ergänzung zum Nähen um mich noch kreativer auszutoben.

Und sonst so?

Wenn ich nicht an einer meiner Nähmaschinen sitze, genieße ich die Zeit mit meinen beiden Lieblingsmenschen, spiele Gitarre oder genieße das Leben in vollen Zügen auf unseren Reisen. Sehr oft findet man mich hinter der Kamera, am Laptop mit Foto- und Grafikprogrammen oder mit Stift und Papier in der Hand.

Mehr von mir:

  • 21 Jahre bin ick im ehrlichen und liebevollen Berlin ufjewachsen.
  • 2007 nach Essen in den Pott gezogen um Kulturwirt (Philosophie und Wirtschaft) zu studieren.
  • Veranstaltungstechnik, -management, freiberuflich und angestellt, Schwarzwald und Berlin, hin und her.
  • 2013 alles Materielle weggegeben und verkauft, mit 30kg Gepäck nach Neuseeland gegangen um zu schauen, wie es auf der anderen Seite der Welt ist. Life is short, Travel it well.
  • 2014 in Frankfurt begonnen zu arbeiten
  • Winter 2014 habe ich begonnen zu nähen und Start Blog Handmade by Enni
  • Frühling 2015 das Beste, beste beste was mir je passieren konnte: unser kleines Monster wurde geboren.
  • Frühjahr 2016 erstes Probenähen bei Lybstes.
  • April 2017 anmelden meines kleines Labels und Gewerbes ennbold – ab jetzt nähe ich für alle, individuell und auch nach Wunsch und Auftrag.

Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht und werde mich weiter kreativ auszutoben. Das Nähen macht mir unglaublich viel Spaß mit allem was dazu gehört und ich freue mich, wenn ich damit auch euch glücklich machen kann. 

*Svenja

#ennbold #sewingprojects #nähenistmeinyoge #handmadebyenni #sewingforkids #bio #handgemacht #handmade